Was ist betrieblichen Gesundheitsmanagement?

Aufgrund des demografischen Wandels und der zunehmenden Veränderung der Altersstruktur von Mitarbeitern, kommt dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und dem Erhalt der Arbeitsfähigkeit bis ins hohe Alter eine wachsende Bedeutung zu. Arbeitsunfähigkeit, Wiedereingliederung, Produktions- oder Dienstausfälle und damit verbundene Bruttowertschöpfungsverluste sorgen für erhebliche Betriebsausgaben, die maßgeblich gesenkt werden können.

Mit der Einführung eines BGM verbessern Sie die gesundheitlichen Rahmenbedingungen in Ihrem Unternehmen und fördern die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Krankheits- und Ausfallzeiten werden reduziert und damit die Kosten gesenkt. Sie steigern außerdem Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und gewinnen und binden damit qualifizierte Fachkräfte für Ihr Unternehmen.
 

An wen richtet sich die Zertifizierung?

Das TÜV PROFiCERT-plus Verfahren Betriebliches Gesundheitsmanagement basiert auf der DIN SPEC 91020 und ist auf alle Organisationen unabhängig von Größe, Art und Branche gleichermaßen anwendbar.
 

Was wird bei der Zertifizierung geprüft?

Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens, bestehend aus der Dokumentenprüfung im Vorfeld und dem nachfolgenden Audit vor Ort, werden die Anforderungen der DIN SPEC 91020 geprüft und bewertet. Diese Spezifikation geht über rechtliche Verpflichtungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz hinaus und gibt eine Anleitung für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens unter Berücksichtigung der Ressource Mitarbeiter und seiner Gesundheit
.

Wie lange ist die Zertifizierung gültig?

Nach erfolgreichem Zertifizierungsverfahren wird das TÜV PROFiCERT-plus Zertifikat DIN SPEC 91020 Betriebliches Gesundheitsmanagement verliehen, das drei Jahre gültig ist und in Form jährlicher Überwachungs-Audits bestätigt werden muss.
 

 

Sie möchten weitere vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?

Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Zertifizierungsstelle von TÜV Hessen

Robert-Bosch-Straße 16
64293 Darmstadt
Tel. 06151 600-331
Fax: 06151 600-336
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Fordern Sie direkt ein Angebot für dieses Zertifizierungsverfahren oder für ein Zertifikatspaket an.