Was ist die Zertifizierung nach dem atz-Anforderungskatalog?

Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit bei den verschiedenen Prozessen von Geriatrie und Unfallchirurgie. Ziel ist die bessere gegenseitige Ausrichtung und optimale Umsetzung für die Erfordernisse dieser speziellen Patientengruppe.

Getragen wird das Zertifizierungsverfahren von der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e.V. (DGG), der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V. (DGGG) sowie dem Bundesverband Geriatrie e.V. (BV Geriatrie). Seinen Ursprung hatte das Verfahren in der Initiative zur Förderung und Sicherung der Versorgungsqualität alterstraumatologischer Patienten in der stationären Versorgung in Deutschland. Eine Mitgliedschaft in einem Verband oder einer Fachgesellschaft ist jedoch keine Voraussetzung für die Zertifizierung.

Die Altersstruktur der Bevölkerung in Deutschland verändert sich wesentlich, daher sind medizinische Versorgungseinrichtungen immer stärker gefordert, sich den aktuellen Entwicklungen anzupassen.

 

Zertifizierungsverfahren

Mit der Zertifizierung Ihrer medizinischen Einrichtung wird eine unabhängige, externe Zertifizierungsstelle beauftragt, die von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert ist. Die Zertifizierung wird auf Grundlage des atz-Anforderungskatalogs durchgeführt. Unter www.alterstraumazentrum-dgu.de/infos-downloads* stehen Ihnen Leitfäden zur Erstzertifizierung sowie zur Rezertifizierung zum Download zur Verfügung.

Für die Erstzertifizierung nach atz wird ein zusätzliches Zertifikat z. B. nach DIN EN ISO 9001 empfohlen. Jährliche Bewertungen sind verpflichtend, diese müssen bei der Rezertifizierung nachgewiesen werden.

Die Rezertifizierung erfolgt nach 3 Jahren, ab der Rezertifizierung ist der Nachweis eines weiteren durchgeführten Zertifzierungsverfahrens z. B. nach DIN EN ISO 9001 erforderlich.

 

Sie möchten ein konkretes Angebot, weitere vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?

Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Zertifizierungsstelle von TÜV Hessen

Robert-Bosch-Straße 16
64293 Darmstadt
Tel. 06151 600-331
Fax: 06151 600-336
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme


* Hinweis: Die TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte und Aussagen auf den angegebenen Seiten. Bei Beanstandungen wenden Sie sich bitte an den Urheber der jeweiligen Seite. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fordern Sie direkt ein Angebot für dieses Zertifizierungsverfahren oder für ein Zertifikatspaket an.