DIN EN 15224 - Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

DIN EN 15224 - Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

TÜV PROFiCERT DIN EN 15224

Mit der DIN EN 15224 wurde im Oktober 2012 der erste europaweit gültige Standard für Medizin und Dienstleistungen im Gesundheitswesen verabschiedet. Bereits vor mehr als 30 Jahren forderte die WHO vergleichbare Qualität und ein international anerkanntes einheitliches Regelwerk in der Gesundheitsversorgung. TÜV Hessen bietet Ihnen als eine der ersten Zertifizierungsgesellschaften mit der bekannten Marke TÜV PROFiCERT die Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagementsystems nach der DIN EN 15224.

 

An wen richtet sich die Norm?

  • Primärversorgung
  • Vorklinische Versorgung
  • Krankenhauspflege
  • Tertiäre Versorgung
  • Pflegeheime
  • Hospize
  • Gesundheitsvorsorge
  • Psychiatrische Versorgung
  • Zahngesundheitsdienst
  • Physiotherapie
  • Arbeitsschutzleistungen
  • Rehabilitation
  • Apotheken

Ihre Vorteile

Qualitätsmanagement hat über den Aspekt der Qualitätssicherung hinaus eine organisations- und prozessorientierte Ausrichtung und beinhaltet die syste-matische Kontrolle und Steuerung klinischer Prozesse sowie das Minimieren vermeidbarer klinischer Risiken. Vor dem Hintergrund einer Haftungs- und Risikoreduzierung sowie der Absicherung von Organisationsverschulden, kommt dem Thema Qualitätsmanagement eine steigende Bedeutung zu. Verringerte Haftungsrisiken haben finanzielle Relevanz und nehmen somit als ökonomischer Faktor auch einen entscheidenden Einfluss auf die Dienstleistungsqualität.

Wie lange ist die Zertifizierung gültig?

Nach erfolgreichem Zertifizierungsverfahren wird das TÜV PROFiCERT-Zertifikat DIN EN 15224 verliehen, welches 3 Jahre gültig ist und im Rahmen jährlicher Überwachungsaudits bestätigt werden muss.

Sie möchten weitere vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen
Robert-Bosch-Straße 16
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 600-331
FAX: 06151 600-336
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

zurück zur PROFICERT Hauptseite