AZAV Qualitätsmanagement für Träger und Maßnahmen der Arbeitsförderung

AZAV Qualitätsmanagement für Träger und Maßnahmen der Arbeitsförderung

Dezember 2016:
Wichtige Informationen im Rahmen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – Arbeitsförderung (AZAV)
(Zusammenfassung)
Detaillierte Inhalte entnehmen Sie bitte der aktuellen Revision der Gesetze und Verordnungen sowie der Homepage der Bundesagentur für Arbeit.


TÜV PROFiCERT Zertifizierungsverfahren

Das TÜV PROFiCERT Verfahren AZAV betrachtet die Umsetzung der “Akkreditierungs-und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“, welche die Anerkennung von Fachkundigen Stellen und die Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung regelt.

Ziel einer Zertifizierung gemäß AZAV ist die Qualitätssicherung von Maßnahmen der Arbeitsförderung (Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung sowie der Förderung beruflicher Weiterbildung) und /oder Trägern der Arbeitsförderung, da bei entsprechend zugelassenen Trägern und Maßnahmen die Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine sowie die Bildungsgutscheine der Agenturen für Arbeit eingelöst werden können.

Welche Einrichtungen können AZAV nutzen?

  • Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Private Arbeitsvermittler
  • Transfer- und Beschäftigungsgesellschaften
  • Werkstätten für behinderte Menschen
  • Fahrschulen

Trägerzertifizierung:
die durch den Träger anzuwendende normative Grundlage und deren Anforderungen an ein System zur Sicherung der Qualität müssen den Anforderungen in § 2 AZAV und dem § 178 SGB III entsprechen.

 

Maßnahmenzertifizierung:
Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung:
Grundlage für die Zulassung von Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung sind die §§ 179 SGB III und § 3 AZAV.

Grundlage für die Zulassung von Maßnahmen der Förderung beruflicher Weiterbildung sind die §§ 179 und 180 SGB III sowie die §§ 3 und 4 AZAV.


Wie lange ist die Zertifizierung gültig?
Nach erfolgreichem Zertifizierungs-Verfahren wird das TÜV PROFiCERT Zertifikat AZAV verliehen, welches bei Trägerzulassungen 5 Jahre gültig ist und in Form jährlicher Überwachungs-Audits bestätigt werden muss. Das Zertifikat der Maßnahmezulassung hat eine 3 jährige Gültigkeit.

Sie möchten vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?
Dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf:

E-Mail: Zum Kontaktformular
oder
Tel.: 06151 600-331

Infoblatt zur Dienstleistung

Ausführliche Dienstleistungsbeschreibung

Verfahrensrichtlinie

...für die Zertifizierung von AZAV Managementsystemen

zurück zur TÜV PROFiCERT Übersicht