DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagement

TÜV PROFiCERT Zertifizierungsverfahren

Das TÜV PROFiCERT Verfahren Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 betrachtet das Qualitätsmanagementsystem von Unternehmen aller Branchen und Größen.

Für die Einführung und Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystems gem. DIN EN ISO 9001 sprechen viele Gründe; unter anderem:

 
  • erhöhte Prozesssicherheit der Abläufe im Unternehmen
  • Festlegungen und Dokumentation zur Erhöhung der Rechtssicherheit und Steigerung der Effizienz
  • nachweisliche Erfüllung von Kundenanforderungen

Was wird geprüft und bewertet?

Im Rahmen des Zertifizierungs-Verfahrens - bestehend aus Dokumentenprüfung im Vorfeld und nachfolgendem Audit vor Ort in den Unternehmen - werden hierbei u. a. die Normpunkte:

  • Qualitätsmanagementsystem
  • Verantwortung der Leitung
  • Management von Ressourcen
  • Produktrealisierung
  • Messung, Analyse und Verbesserung

geprüft und bewertet. Detaillierte Inhalte entnehmen Sie bitte der aktuellen Revision der Norm.

Wie lange ist die Zertifizierung gültig?

Nach erfolgreichem Zertifizierungs-Verfahren wird das TÜV PROFiCERT Zertifikat DIN EN ISO 9001 verliehen, welches 3 Jahre gültig ist und in Form jährlicher Überwachungs-Audits bestätigt werden muss.

Am 23.10.2015 wurde die deutsche Fassung als DIN EN ISO 9001:2015 mit Ausgabestand 11/2015 veröffentlicht. Mit der Überarbeitung ergeben sich für zertifizierte Unternehmen - und solche die es werden wollen - einige interessante Änderungen. Lesen mehr zu den wichtigsten Änderungen.

Sie möchten vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?
Dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf:

E-Mail: Zum Kontaktformular
oder
Tel.: 06151 600-331

Infoblatt zu den Neuerungen

Informationen zu den Neuerungen

Infoblatt zur Dienstleistung

Ausführliche Dienstleistungsbeschreibung

zurück zur TÜV PROFiCERT Übersicht