Zertifizierte Compliance-Management-Systeme DIN ISO 19600

Zertifizierte Compliance-Management-Systeme DIN ISO 19600

TÜV PROFiCERT-plus Zertifizierungsverfahren

Mit der DIN ISO 19600 wurde ein Standard zur systematischen Nachweisführung über die Rechtskonformität der Organisation, seiner Aufsichtsorgane und Mitarbeiter erstellt. Für die Einführung und Zertifizierung eines Compliance Management Systems sprechen viele Gründe; unter anderem:

 
  • Kontrolle über regulatorische Anforderungen sowie
  • nationale und internationale Gesetze
  • Verringerung des unternehmerischen Risikos
  • Nachhaltiges Vertrauen bei Stakeholdern

TÜV Hessen bietet Ihnen als eine der ersten Zertifizierungs-Gesellschaften mit seiner bekannten Marke TÜV PROFiCERT-plus die Zertifizierung Ihres Compliance Management Systems nach der DIN ISO 19600:2016 an.

Was fordert die Norm?

Die Norm baut in Grundsatz und Gliederung auf die bewährte DIN EN ISO 9001 auf und folgt dem Deming-Kreis: planen, durchführen, überprüfen und verbessern. Dieser Regelkreisansatz ist die Grundlage eines jeden Managementsystems. Damit kann jede Organisation auf gesetzliche und regulatorische Veränderungen reagieren und die Prozesse in der Organisation anpassen.
Des Weiteren gibt es Überlappungsbereiche mit einzelnen Normen wie z.B. der ISO 14001, ISO/IEC 27001, ONR 49001 etc. Dies macht deutlich, dass Compliance-Anforderungen eine Querschnittsfunktion in Unternehmen darstellt und alle Bereiche tangiert. Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens, bestehend aus der Dokumentenprüfung im Vorfeld und dem nachfolgenden Audit vor Ort, werden die Anforderungen geprüft und bewertet.

Nutzen der Zertifizierung

Compliance – die Einhaltung von Gesetzen und weiteren vereinbarten Regeln dient in erster Linie der Straf- und Haftungsvermeidung für das Unternehmen und seiner Organe. Doch Compliance meint nicht nur ein aus der Einhaltung von Gesetzen und Regeln heraus resultierendes integres Verhalten, sondern ist daneben auch Instrument für eine nachhaltige und wirtschaftlich effiziente Unternehmenssteuerung. Die Erstellung, Einführung und Umsetzung eines Compliance Management Systems ist daher eine präventive strategische Entscheidung der Organisation. Mit einem Compliance Management System werden die notwendigen Nachweise konkretisiert und Vorgaben für eine funktionierende Compliance im Unternehmen beschrieben. Es bietet einen systematischen Nachweis über die Rechtskonformität der Organisation, seiner Aufsichtsorgane und der Mitarbeiter.

Wie lange ist die Zertifizierung gültig?

Nach erfolgreichem Zertifizierungsverfahren wird das TÜV PROFiCERT-plus Zertifikat „Compliance Management System“ verliehen, welches 3 Jahre gültig ist und im Rahmen jährlicher Überwachungsaudits bestätigt werden muss.

Sie möchten weitere vertiefende Informationen oder einen Gesprächstermin?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen
Robert-Bosch-Straße 16
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 600-331
FAX: 06151 600-336
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

zurück zur PROFICERT Hauptseite